// Best of Both Leipzig – Old meets New Economy: Das Spitzentreffen der deutschen Wirtschaft mit internationalen Startups

// Das Konzept:
50 ausgewählte Startups aus verschiedenen Nationen treffen auf Top Entscheider deutscher Industrieunternehmen. Ziel ist die Anbahnung von hochwertigen Business Kontakten, strategischen Kooperationen und Finanzierungen.
// Das Versprechen:
Exzellente Kontakte für eine nachhaltige Geschäftsentwicklung sowie bestmögliche Sichtbarkeit vor Topentscheidern und Corporate Ventures für Startups. Zugang zu innovativen Geschäftsmodellen und Produktideen für Industrieunternehmen.
// Das Format:
Geschlossene Veranstaltung ausschließlich für ausgewählte Fachbesucher beider Business Welten. Erfahrungsaustausch, Networking und Best Practices durch moderierte Business Talks, Keynotes und Pitches.

// Agenda

10.00 – 10.05 Uhr Grußwort Gastgeber
Björn Steigert, Geschäftsführer Leipziger Volkszeitung

Björn Steigert schloss 1998 sein Studium für Wirtschaftsingenieurswesen ab und ist seitdem in verschiedenen Positionen
in der Medienbranche tätig. Seit 2014 ist er Geschäftsführer der Leipziger Volkszeitung.
10.05 – 10.10 Uhr Anmoderation
Christoph Teuner, Anchor n-tv & Derk Marseille, TV Moderator FridayatSix

1987, im Alter von 24 Jahren, begann Christoph Teuner seine Karriere und arbeitete seitdem als Redakteur
im Studio für sieben private und öffentlich-rechtliche Sender in München, Köln, Düsseldorf, Hamburg und
Berlin. Er moderierte rund 10.000 Live-Sendungen und ist seit 2000 bei n-tv als Leitender Redakteur.

Derk Marseille ist freier Auslandskorrespondent in Deutschland für mehrere niederländische Medien.
Er liebt Interviews und hat seit August 2011 eigene Video-Talkshow über die digitale Startup-Szene Berlins,
in der er bereits mehr als 200 Gründer interviewt hat.
10.10 – 10.20 Uhr Grußwort des sächsischen Ministerpräsidenten
Stanislaw Tillich, CDU

Stanislaw Tillich schloss 1984 sein Studium an der TU Dresden als Diplomingenieur für Konstruktion und Getriebetechnik ab
und trat 1987 der CDU bei. Seit 2008 ist er Ministerpräsident des Freistaates Sachsen.
10.20 – 10.50 Uhr Executive meets Entrepreneur: BioTech

Dr. Boris Stoffel, Gründer MEMOREC & CEO Miltenyi Biotec GmbH

Zunächst Forscher am Institut für Medizinische Mikrobiologie der Universität Köln, ist Dr. Stoffel
mit der Gründung der MEMOREC GmbH schnell zu einem handfesten Unternehmer geworden.
Inzwischen ist der CEO von Miltenyi Biotec, mit ca. 1.500 Mitarbeitern weltweit Europas größtes,
inhabergeführtes Biotech-Unternehmen.

Meets

Dr. Simon Bungers, Gründer & CEO Labfolder GmbH

Simon ist studierter Molekularbiologe und passionierter Unternehmer.
Er promovierte am Max Planck Institut für Molekulare Neurobiologie und bevor er labfolder gründete,
war er u.a. als M&A Berater tätig, verkaufte Gebrauchtwagen nach Finnland und Socken & Boxershorts über das Internet.
Mit labfolder will er das Arbeiten in Laboren verbessern und damit einen Beitrag zur Entwicklung neuer Technologien leisten.
10.50 – 11.30 Uhr Startup Pitches: BioTech/Life Science I

10.50 – 11.00 Uhr Oncgnostics
11.00 – 11.10 Uhr Pepticom
11.10 – 11.20 Uhr VivoSensMedical
11.20 – 11.30 Uhr OneWorldDiagnostics

11.30 – 12.00 Uhr Panel Diskussion: BioTech Kooperationen zwischen Old & New Economy

Dipl. Ing. Kilian Veer, Head of Strategic Projects, eCommerce, Qiagen N.V.
Dr. Gabriele Kröner, Tochter des Fresenius Gründers Hans Kröner
Dr. Claus Fütterer, Mitgründer Biophysical Tools GmbH
Prof. Dr. Friedemann Horn, Head of Diagnostic Department, Fraunhofer Institut für Zelltherapie & Imunologie / Gründer Ribolution Diagnostics

12.00 – 12.40 Uhr Startup Pitches: Biotech/Life Science II

12.00 – 12.10 Uhr Connected-health.eu
12.10 – 12.20 Uhr NovaPump
12.20 – 12.30 Uhr Ribolution Diagnostics
12.30 – 12.40 Uhr Biophysical Tools

12.40 – 13.30 Uhr Meet & Eat
Raum zur Anbahnung von qualitativen Business Kontakten
13.30 – 14.00 Uhr Executive meets Entrepreneur: Digital Business Models

Huschke Diekmann, Executive Director, General Electric Deutschland GmbH

Huschke Diekmann ist seit 2012 als Executive Director bei GE Germany. Er leitet das GE Germany Customer Innovation Center
mit der dazugehörigen digitalen Plattform www.ge-innovationsforum.de und ist Business Leader für Transportwesen
in Deutschland. Weiterhin ist er für den Key Account Deutsche Bahn verantwortlich.
Vor seiner Tätigkeit bei GE war er in verschiedenen Positionen bei der Siemens AG tätig.

Meets

Sebastian Schulze, Gründer & CEO UPcload GmbH

Der Wunsch, nach dem Studium ein Unternehmen zu gründen, war bei ihm schon immer da. Nach dem Abschluss an der HU Berlin
und kurzen Zwischenstopps bei PriceWaterhouseCoopers und IEG Investment Banking, gründete Sebastian 2010 UPcload,
ein Unternehmen das Körpervermessung per Webcam möglich macht. Er engagierte sich zudem als Beirat
„Junge Digitale Wirtschaft“ des BMWi und wurde Anfang 2014 erneut als Gründer tätig.
14.00 – 14.30 Uhr Startup Pitches: Digital Business Models for Corporates I

14.00 – 14.10 Uhr Rhebo
14.10 – 14.20 Uhr Ekoio
14.20 – 14.30 Uhr Lilalarmi

14.30 – 15.00 Uhr Panel Diskussion: Digitale Kooperationen zwischen Old und New Economy

Huschke Diekmann, Executive Director, General Electric Deutschland GmbH
Thomas Berger, Director Digital Business, Toyota Deutschland GmbH
Sebastian Schulze, Gründer & CEO UPcload GmbH

15.00 – 15.30 Uhr Startup Pitches: Digital Business Models for Corporates II

15.00 – 15.10 Uhr Data Virtuality
15.10 – 15.20 Uhr Superengine dpu
15.20 – 15.30 Uhr 360report

15.30 – 15.45 Uhr Die Startup Gründungen der Corporates. Der Case radio.de
Bernhard Bahners, CEO radio.de

Bahners Bernhard ist seit 2011 Geschäftsführer von radio.de, der führenden Radio-Plattform im Web. Als einer der wenigen Manager
der jungen Branche verknüpft er mit seinem Netzwerk die klassischen Radiosender mit dem Online-Radiomarkt und ist stellv. Vorsitzender
der Fokusgruppe Audio im Bundesverband der digitalen Wirtschaft. Neben seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre an den Universitäten
Berlin und Hamburg engagierte er sich bereits in diversen Unternehmen, u.a. Agentur Pleon und Beiersdorf AG/tesa AG.
15.45 – 16.00 Uhr Best of Both Smart Business Awards: Bekanntgabe des Siegers
Der Gewinner erhält einen Top Executive als Mentor und Coach für sein Startup und ist darüber hinaus direkt für das
Finale der Best of Both Berlin 2015 nominiert.
16.00 – 17.00 Uhr After Work/Feierabendbier
Treffen der Entscheider und Innovationsträger beider Business Welten in lockerer Atmosphäre zum Netzwerken und für Geschäftsanbahnungen.